Dr. med. Wolfgang Tacke
Innere Medizin, Gastroenterologie
   
Dr. med. Christoph Weber Innere Medizin, Gastroenterologie
   
Dr. med. Stephan Dols
Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie, Internistische Onkologie, Palliativmedizin
Christoph Alexander Burchardt Innere Medizin, Hämatologie, Internistische Onkologie, Hämostaseologie

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

seit Sommer 2015 firmiert die ehemalige Gemeinschaftspraxis Tacke, Weber, Dols unter dem Namen „Facharztzentrum am Taunus“ – und zwar mit den zwei Standorten Königstein und Oberursel. Es handelt sich jetzt somit um eine überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft der Kollegen Tacke, Weber, Dols, Burchardt.

Am Standort Oberursel bieten wir seitdem den Schwerpunkt Hämatologie, internistische Onkologie und zusätzlich auch Hämostaseologie an. Dort hat unser neuer Kollege und Partner Christoph Alexander Burchardt den Praxisbetrieb aufgenommen.
Unser Standort Königstein bleibt personell und inhaltlich unverändert bestehen – mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie. Auch das Ärzteteam mit Dr. med. Wolfgang Tacke, Dr. med. Christoph Weber und Dr. med. Stephan Dols bleibt gleich.

Zum 1. Juli 2016 ist dieser Standort Königstein des Facharztzentrums am Taunus von dem alten Standort in der Herzog Adolf Straße 13 in Königstein in unsere neuen Räume in der Kirchstraße 9 (das sind die City Arkaden), ebenfalls in Königstein, umgezogen. Dort haben wir verbesserte Räumlichkeiten und vor allem ausreichend Parkplätze!

Wie gewohnt stehen wir dort mit dem alten Team und unveränderten Leistungsangebot zur Verfügung.

Wir suchen MFA (männlich oder weiblich), 

MTA (männlich oder weiblich)

oder Krankenpfleger/Krankenschwestern halbtags oder ganztags, familienfreundliche Arbeitszeiten

 

Wir suchen ferner 2 Auszubildende zur/zum MFA (männlich oder weiblich)

 

Herr Kollege Burchardt scheidet im laufenden Quartal aus unserer überörtlichen BAG, dem Facharztzentrum am Taunus mit den Standorten Königstein (Gastroenterologie) und Oberursel (Hämato-Onkologie) aus. Er beendet seine Tätigkeit am Standort Oberursel und kehrt zurück an die Universitätsklinik Gießen. Der Standort in Oberursel wird danach nicht weitergeführt.

 

Bis zum endgültigen Ausscheiden von Kollegen Burchart können in Oberursel nur noch hämato-onkologische Patienten behandelt werden.

 

Die hämato-onkologische Versorgung in der Region wird – wie in den Jahren zuvor auch - in den onkologischen Praxen in Bad Soden und Bad Homburg sowie in den umliegenden Krankenhäusern mit entsprechenden Hauptabteilungen in Höchst und Frankfurt unverändert erfolgen können. Zusätzlich besteht für die Patienten die zusätzliche Option, in Gießen weiter betreut zu werden.

 

Das Facharztzentrum am Taunus bleibt mit seinem Standort in Königstein, Kirchstraße 9, bestehen, die gastroenterologische Versorgung erfolgt unverändert dort durch die Kollegen Dres. Tacke/Weber/Dols, wie zuvor auch.

 

Für das von Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!